Die Planungskosten und Investitionskosten für die Innenstadtentwicklung Arsenalplatz, Schillerplatz etc. sind über das Jahr 2023 hinaus zurückzustellen.

Begründung:
Ausgehend von den Baumaßnahmen der KSK, ZOB und Bustrasse Innenstadt sowie einem unvernünftigen Verkehrskonzept und drohenden Finanzierungsengpässen kann noch keine Entscheidung über die Gestaltung des Schillerplatzes, und des Arsenalplatzes getroffen werden

 

Fraktion Freie Wähler

 

%d Bloggern gefällt das: