Am Sonntag, dem 28.04. luden die Freien Wähler zu einem Stadtteilrundgang durch Oßweil ein. Vom Wettemarkt aus führten Marcus Kohler, Florian Lutz und Angelika Heger zusammen mit den Oßweiler Kandidaten und aktuellen Stadträten zum Schul-, Kultur- und Sportareal, wo unter anderem eine neue Halle und ein Seniorenheim gebaut werden soll.
Nachdem der Umbau- und Erweiterungsbau der August-Lämmle Schule besichtigt wurde, berichtete Marcus Kohler, der gleichzeitig Vorsitzender des Bürgervereins Oßweil ist, von der Tempo 30-Diskussion in der Neckargröninger Straße, die von den Anwohnern sehr intensiv diskutiert wird.

Von dort aus ging es weiter durch das von der Stadt definiertem Sanierungsgebiet Oßweil. Das nächste Ziel war der Funksendemast am Friedhof, bei dem ein weiterer Halt gemacht wurde, da dieses Thema bei den Oßweilern stark umstritten ist.
Mit neuen Eindrücken fand der Ausklang im FSV Häusle statt, wo in kleiner Runde ausgiebig über die angesprochenen Punkte diskutiert wurde.

%d Bloggern gefällt das: